Konferenzen & Workshops

Aktuell | Archiv

Doktorandenworkshop „Interdisziplinäre Polenstudien“

Call for Papers, Doktorandenworkshop Jena, 10./11. Mai 2019


Wir laden Promovierende und Studierende aller Disziplinen (Geschichte, Sprachwissenschaften, Soziologie, Kulturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften etc.) zu einem offenen DoktorandInnen-Workshop zu Polenstudien in Jena 2019 ein.
Der diesjährige Workshop des Aleksander-Brückner-Zentrums für Polenstudien (Halle/Jena) wird von...

Call for papers: "Polen 1989: Aushandlungen, (Re-)Konstruktionen, Deutungen"

Internationale Konferenz in Kooperation mit dem Europäischen Zentrum der Solidarność in Danzig, 23.-25.10.2019 in Halle

Das Jahr 1989 und seine Folgen werden in Polen kontrovers diskutiert. 1989 löst unterschiedliche sprachliche und emotionale Assoziationen aus und funktioniert als eine gesellschaftliche und politische Chiffre. Die internationale Tagung Polen 1989:...

Remembering Across the Iron Curtain

2-4 September 2018, University of York

The Cold War influenced how people, societies and states dealt with and understood the Holocaust and its aftereffects. Challenging previous perceptions of the West as the democratic "Free World" that embraced commemoration and the East as totalitarian and repressive, the papers in this conference will examine how political interests...

Herbstschule "Polen und Deutschland 1918-1939: Verflochtene Geschichten / Poland and Germany 1918-1939: Entangled Histories"

9.-12. Oktober 2018, Martin-Luther-Universität Halle, Institut für Geschichte

Die Herbstschule "Polen und Deutschland 1918-1939: Verflochtene Geschichten" wird vom Aleksander-Brückner-Zentrum für Polenstudien in Halle in Kooperation mit dem Historischen Institut der Universität Warschau veranstaltet. Unser Ziel ist es, unterschiedliche soziale, politische und kulturelle Felder in beiden Ländern zu vergleichen und...

Abschiedssymposium für Prof. Robert Traba: „Intellektuelle Migrationsbiographien im Europa des 20. Jahrhunderts. Literatur, Wissenschaft, Politik"

Montag, den 2. Juli 2018, 14-19 Uhr, Centre Marc Bloch, Friedrichstraße 191, 10117 Berlin

In diesem Sommer, nach zwölf Jahren intensiver und sehr erfolgreicher Arbeit am deutsch-polnischen Wissenschaftsdialog, wird sich Robert Traba vom Zentrum für Historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften und damit auch von Berlin verabschieden. Sehr viele von uns haben ihm und seiner Arbeit in Berlin sehr viel zu verdanken,...

Wie lerne ich Polen auf Polnisch kennen? Eine touristische Kontakthilfe - Lange Nacht der Wissenschaften 2018

06.07.2018, 17-18.00 Uhr, 18.30-19.30 Uhr, Melanchtonianum, Hörsaal Z Referentinnen: Dominik Fischer, Janine Hesse, Paulina Gulińska-Jurgiel, Martina Kuhnert

Fehlt Ihnen auch manchmal ein gekonnter Einstieg für den Smalltalk? Oder sind Sie, ganz im Gegenteil, eher wenig kontaktscheu? In beiden Fällen scheinen Sie bei uns gut aufgehoben zu sein. Unser Nachbarland Polen verzeichnet eine Bevölkerunsgszahl von etwa 38 Mio. und in Sachsen-Anhalt leben immerhin mehr als 10.000 Menschen polnischer Herkunft....

Offener DoktorandInnen-Workshop „Interdisziplinäre Polenstudien"

25.-26. Mai 2018 in Halle

Der offene DoktorandInnen-Workshop ist eine Initiative von Promovierenden, die am Aleksander-Brückner-Zentrum in unterschiedlichen Disziplinen aktiv sind. Mit diesem neuen Format wollen wir eine offene Plattform des Austauschs für Promovierende schaffen. Der Workshop ist als Treffen gedacht, das von den TeilnehmerInnen selbst konzipiert,...

Workshop "Material Feelings: Population Displacement and Property Transfer in Modern Europe and Beyond"

24-25 May 2018 at the Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa at the University of Leipzig

This workshop explores the emotional dimension of property transfers that accompanied expulsion and ethnic cleansing in Europe and other regions of the world in the mid-20th century. While much ink has been spilled over the fate of displaced people, the property that was left behind has attracted little...

Lange Nacht der Wissenschaften in Halle: Was gibt es außer Hochpolnisch? Ein Abstecher in den polnischen Slang

23.06.2017 17-18.00 Uhr, 19-20:00 Uhr Melanchtonianum, Hörsaal XVII, Universitätsplatz 8-9, 06108 Halle

Sie wollen Hochpolnisch lernen? Wir geben Ihnen eine kurze Einführung, leicht gemacht in Geschichten, Übungen und Spielen. Aber die Welt des Polnischen ist viel größer! Wir machen mit Ihnen einen Abstecher in den polnischen Slang, vor allem bekannt als Gaunersprache, städtischer Jargon und Jugendsprache. Nach unserem Schnupperkurs wissen Sie, wie...

Internationale Konferenz

“Law, Legal Language, and Ideas of Justice in Poland: On the Consequences of Socio-Political Upheaval from the 18th to the 21st Century”. 14.-16. März 2017, Halle

Vom 14. bis 16. März 2017 findet in Halle die internationale Konferenz "Law, Legal Language, and Ideas of Justice in Poland: On the Consequences of Socio-Political Upheaval from the 18th to the 21st Century" statt. Die Titel der Panels lauten:
  • I. Theory of Law
  • II: Legal Transfer and Comparison
  • III: Poland as a...

Call for Papers: International Workshop "Law, Legal Language, and Ideas of Justice in Poland"

14-16 March 2017 at the Martin Luther University Halle-Wittenberg

The Workshop "Law, Legal Language, and Ideas of Justice in Poland: On the Consequences of Socio-Political Upheaval from the 18th to the 21st Century" aims at a historically rooted analysis of legal culture(s) in Poland in their European and global context. This implies to examine Poland - understood as varying entities - in times of...