Mitgliederversammlung ABZ 2015Mitgliederversammlung ABZ 2015

Mitglieder des Aleksander-Brückner-Zentrums

Der Kreis der Mitglieder des Aleksander-Brückner-Zentrums besteht überwiegend aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die an den Universitäten Halle, Jena und Leipzig sowie an Forschungsinstituten der Region tätig sind. Aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen beschäftigen sie sich in Forschung und Lehre mit polenkundlichen Themen. Auch Angehörige anderer Universitäten und Forschungseinrichtungen sind eingeladen, dem Zentrum als Mitglied beizutreten. Wir verstehen die Mitglieder als aktive Partner, mit denen gemeinsame Projekte in Forschung und Lehre entworfen und realisiert werden sollen. Die fachliche Vielfalt des Mitgliederkreises wollen wir in einer trans- und interdisziplinären Diskussion zusammenführen, die langfristig ein Charakteristikum des Zentrums sein soll. Anträge auf Mitgliedschaft können formlos an das Direktorium gerichtet werden.


Übersicht über die aktuellen Mitglieder des Zentrums:

  • Dr. Agnieszka Gąsior, Kunsthistorikerin
    (Geisteswissenschaftliches Zentrum für Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas an der Universität Leipzig)
  • Prof. Dr. Helen Geyer, Musikwissenschaftlerin
    (Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena, Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar)
  • Prof. Dr. Chris Hann, Ethnologe
    (Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung, Halle)