Abschiedssymposium für Prof. Robert Traba: „Intellektuelle Migrationsbiographien im Europa des 20. Jahrhunderts. Literatur, Wissenschaft, Politik"

Montag, den 2. Juli 2018, 14-19 Uhr, Centre Marc Bloch, Friedrichstraße 191, 10117 Berlin

In diesem Sommer, nach zwölf Jahren intensiver und sehr erfolgreicher Arbeit am deutsch-polnischen Wissenschaftsdialog, wird sich Robert Traba vom Zentrum für Historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften und damit auch von Berlin verabschieden. Sehr viele von uns haben ihm und seiner Arbeit in Berlin sehr viel zu verdanken, akademisch und persönlich. Wir schulden ihm also eine gebührende Verabschiedung.

Das Centre Marc Bloch in Berlin und das Aleksander-Brückner-Zentrum für Polenstudien in Halle und Jena laden deshalb für Montag, den 2. Juli 2018, 14 bis 19 Uhr, zu einem kleinen Symposium ein, das wir Robert Traba widmen möchten. Das Thema: "Intellektuelle Migrationsbiographien im Europa des 20. Jahrhunderts. Literatur, Wissenschaft, Politik".

Heute möchten wir Sie nur bitten, den Termin vorzumerken. Eine förmliche Einladung folgt bald. Es wäre schön, wenn Sie dabei sein könnten!

Mit besten Grüßen

Cathérine Gousseff
Yvonne Kleinmann
Michael G. Müller

Programm

Anmeldung bis 28. Juni 2018 unter aleksander-brueckner-zentrum[at]uni-halle[dot]de.