Einschreibung für den Master Interdisziplinäre Polenstudien

 

Bewerben Sie sich jetzt für den Master Interdisziplinäre Polenstudien an den Universitäten Halle oder Jena!

Intensive Betreuung durch ProfessorInnen und DozentInnen in einem kleinen exklusiven Studiengang, mit eigener fachlicher Schwerpunktsetzung, einem breiten Lehrangebot aus verschiedenen Disziplinen, Polnischkursen auf verschiedenen Niveaus, regelmäßigen Lehrangeboten renommierter polnischer GastwissenschaftlerInnen, integriertem Studiensemester in Polen mit DAAD-Teilstipendium, Exkursionen, Praktika und einer frühen Einbindung in die Forschung des Aleksander-Brückner-Zentrums

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Einschreibefristen: Halle 31.8.2019// Jena 15.09.2019


Konferenzen & Workshops

Workshop zur Annotation und Verarbeitung gesprochener Korpusdaten des Polnischen

Aleksander-Brückner-Zentrum für Polenstudien Jena, 24.Mai 2019, Ort: Ernst-Abbe-Platz 8, MMZ 214 / MMZ 221, Jena

Am 24. Mai 2019 treffen sich polnische und deutsche Polonistinnen und Polonisten aus Regensburg, Warszawa, Jena und Kraków zu einem ganztägigen Forschungsworkshop. In deutschen und englischen Input-Referaten, Präsentationen und Vorträgen werden dabei Forschungsperspektiven und Projekte zur Annotation und Verarbeitung gesprochener Korpusdaten des...

Call for papers: "Gerechtigkeit. Fünfter Kongress Polenforschung"

Halle (Saale), 5-8. März 2020

Das Streben nach politischer und sozialer Einheit und Solidarität in Europa ist keine Selbstverständlichkeit mehr. Unter den einzelnen Staaten ebenso wie innerhalb der nationalen Gesellschaften ist die gerechte Verteilung von materiellen Ressourcen, aber auch von Lasten umstritten. Ebenso steht die ungleiche Partizipation an politischen, sozialen...

Kolloquien

Polen nach den Wahlen zum Europäischen Parlament 2019

Vortrag von Prof. Stefan Garsztecki (Chemnitz)

Der Vortrag findet am Donnerstag, 20. Juni 2019 von 19 bis 21 Uhr im Großen Sitzungssaal der FSU Jena, Fürstengraben 27, statt. Die Wahlen zum Europäischen Parlament haben in Polen einmal mehr die tiefen politischen Gräben im Land aufgezeigt. Zugleich sind die Wahlen bereits die Ankündigung für die Parlamentswahlen im Herbst dieses...

Wie europäische Museen die Geschichte der "Gerechten" erzählen

Vortrag von Zofia Wóycicka (Berlin)

Der Vortrag findet als gemeinsame Veranstaltung mit den Professuren für Neuere und Neueste Geschichte und für Zeitgeschichte am Donnerstag, den 20. Juni 2019 von 18 bis 20 Uhr im Seminarraum 12 des Instituts für Geschichte der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg statt (Emil-Abderhalden-Straße 26-27). Interessierte sind herzlich...

Interdisziplinäres Kolloquium Osteuropäische Geschichte / Polenstudien

Das Kolloquium findet im Sommersemester 2019 immer mittwochs um 18:00 Uhr c.t. im Besprechungsraum des Instituts für Geschichte (Raum 1.06.0), Emil-Abderhalden-Str. 26-27, 06108 Halle (Saale) statt.

Das Semesterprogramm finden Sie in der Rubrik Kolloquium. Wir freuen uns auf spannende Vorträge!

Filmreihen & Lesungen

Polnisches Kino in Jena: Jeszcze dzień życia / Another Day Of Life

PL/ES/BE/D 2018, R: Raul de la Fuente & Damian Nenow, 85 Min., OmU, Donnerstag: 27.06.2019, 19.30 Uhr, Kino am Markt, Markt 5, Jena

Warschau, 1975. Ryszard Kapuściński (43) ist ein brillanter Journalist und ein Idealist. In der polnischen Presseagentur uberzeugt er seinen Chef, ihn nach Angola zu schicken, wo am Vorabend der Unabhängigkeit des Landes ein blutiger Bürgerkrieg tobt. Vor Ort erlebt er die schmutzige Realität des Krieges und entdeckt eine ihm bisher unbekannte...

Polnische Filmreihe in Halle: Pomiędzy słowami / Beyond Words

PL/DE/NE 2017, R: Uszula Antoniak, 85 min, OmU, Dienstag, 2. Juli 2019, 18:00 Uhr im Puschkino, Kardinal-Albrecht-Straße 6

Michael ist jung, smart, erfolgreich und wohnt, wie es sich für Typen wie ihn gehört, in Berlin. Vermutlich stünde ihm eine erfolgreiche Karriere als aufstrebender Anwalt ohne Sozialkontakte bevor. Doch dann taucht unvermittelt sein Vater auf, dem er vorher nie begegnet ist und den er für tot gehalten hat. Dieser ist als Ex-Punk und Lebenskünstler...

Polnische Filmreihe in Halle: Kontroversen im polnischen Film

Aufrüttelnd? Fragwürdig? Schwierig? - Kontrovers!

So lauten die Leitfragen der sechsten polnischen Filmreihe in Halle. Diesmal geht es um Macht, Glaube, Sexualität, Migration und Tod. Wie soll man mit unmoralischem Verhalten in der katholischen Kirche umgehen? Welche Folgen hat der Tod für das Gefüge einer Familie? Wie verhält sich der Mensch angesichts der Spannung zwischen Macht und Ohnmacht,...

Neuerscheinungen

Ab sofort im Buchhandel: Ends of War. Interdisciplinary Perspectives on Past and New Polish Regions after 1944

Herausgegeben von Paulina Gulińska-Jurgiel, Yvonne Kleinmann, Miloš Řezník und Dorothea Warneck

Reflexionen über die komplexe Frage, wie sich Gesellschaften nach der Erfahrung von Krieg und Gewalt konsolidieren oder gar neu erfinden.

Der Zweite Weltkrieg wirkte in Polen wie in anderen europäischen Staaten weit über die unmittelbaren Kampfhandlungen hinaus. Okkupation, Zwangsarbeit, politische und rassistische Verfolgung sowie...

Mitteilungen

Imaginations and Configurations of Polish Society

Der dritte Band der Aleksander-Brückner-Reihe im Open Access

Imaginations and Configurations of Polish Society. From the Middle Ages through the Twentieth Century ist nun im Open Access zugänglich und kann auf unserer Webseite in der Rubrik Publikationen heruntergeladen werden.

Newsletter des Aleksander-Brückner-Zentrums für Polenstudien

Die neue Ausgabe für Juni 2019 ist da

Das Newsletter informiert über Veranstaltungen zu Polen in der Region Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die aktuelle Ausgabe Nr. 45 für Juni 2019 und weitere Informationen finden Sie hier.
Die nächste Ausgabe des Newsletters erscheint im Juli 2019. Alle bisherigen Ausgaben...