Ringvorlesung

Vortrag von Tanja Zimmermann (Leipzig) - Experimente an der Grenze des Ethischen: Der polnische Videokünstler Artur Żmijewski und sein Konzept der "angewandten sozialen Kunst"

Dienstag, 23. Oktober 2018, 16:15-17:45 Uhr, Melanchthonianum, Hörsaal XV, Universitätsplatz 8-9, 06108 Halle (Saale)

Interessenten sind herzlich eingeladen!

Vortrag von Paweł Machcewicz (Jena / Warszawa) - The Museum of the Second World War in Gdańsk. Crossroads of History, Memory and Politics

Dienstag, 6. November 2018, 16:15-17:45 Uhr, Melanchthonianum, Hörsaal XV, Universitätsplatz 8-9, 06108 Halle (Saale)

Interessenten sind herzlich eingeladen!

Ringvorlesung: Was Sie schon immer über Polen wissen wollten (oder sollten)

Wintersemester 2018/2019, dienstags 16-18 Uhr, Melanchthonianum, Hörsaal XV, Universitätsplatz 8-9, 06108 Halle (Saale)

Die Ringvorlesung bietet eine wissenschaftlich fundierte, allgemein verständliche und auch unterhaltsame Einführung in die polnische Gesellschaft, Sprache, Geschichte und Kultur. Anhand ausgewählter Themen geben die Vortragenden Einblicke in das Polen von gestern und heute: Wie viele Sprachen spricht man in Polen? Vor welchen Herausforderungen...

Kolloquien

Der Cybonische Tumult in Fraustadt (Wschowa). Textilproduktion, städtische Elitenkonflikte und königlich polnische Politik um 1680

Vortrag von Karsten Holste (Halle)

Gemeinsame Veranstaltung mit der Professur für Geschichte der Frühen Neuzeit. Der Vortrag findet am Dienstag, den 6. November 2018 von 18 bis 20 Uhr im Seminarraum 12 der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Emil-Abderhalden-Str. 26-27, 06108 Halle/Saale) statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Interdisziplinäres Kolloquium Osteuropäische Geschichte / Polenstudien

Das Kolloquium findet im Wintersemester 2018/ 2019 immer mittwochs um 18:00 Uhr c.t. im Besprechungsraum des Instituts für Geschichte (Raum 1.06.0), Emil-Abderhalden-Str. 26-27, 06108 Halle (Saale) statt.

Das Gesamtprogramm für das Wintersemester 2018/ 2098 finden Sie ab sofort in der Rubrik Kolloquium und hier als PDF. Wir freuen uns auf spannende Vorträge!

Neuerscheinungen

Jetzt neu erhältlich: Imaginations and Configurations of Polish Society. From the Middle Ages through the Twentieth Century

Imaginations and Configurations of Polish Society. From the Middle Ages through the Twentieth Century, hrsg. von: Yvonne Kleinmann, Jürgen Heyde, Dietlind Hüchtker, Dobrochna Kałwa, Joanna Nalewajko-Kulikov, Katrin Steffen, Tomasz Wiślicz

Analysen zum wechselnden Verständnis von Gemeinschaft und Gesellschaft in tausend Jahren polnischer Geschichte.

Polen ist ein europäisches Gemeinwesen, das auf eine gut tausendjährige Geschichte zurückblickt, doch variierten Territorium, Herrschaftszusammenhänge und Bevölkerungsstruktur im Laufe der Jahrhunderte stark....

Ausstellungen

Polish Summer - Ausstellung von Tomasz Lewandowski

26. Oktober - 7. Dezember 2018, Dresden

Am Freitag, den 26. Oktober 2018, eröffnet um 19:30 Uhr in der Dresdner Galerie "Kunsthaus Raskolnikow" die Ausstellung "Polish Summer" von Tomasz Lewandowski. Die Ausstellung wurde vom Forum für Zeitgenössische Fotografie in Kooperation mit dem Aleksander-Brückner-Zentrum für Polenstudien vorbereitet. 26. Oktober - 7....

Textstrukturen

Ausstellung im Literaturhaus Halle, 8. September ‒ 20. Oktober 2018

Verwobene Codierungen, texturierte Buchstaben, gestickte Poesie ‒ kurz, textile Werke mit Bezug zu Wort und Schrift. Auch kulturell wird vernetzt: Ein Teil der ausstellenden Künstler_Innen kommt aus Halle und Leipzig, der andere Teil aus Łódź in Polen. Die dort entstandenen Gewebe wurden an der Akademie der Schönen Künste (ASP Łódź) gefertigt,...

Mitteilungen

Leon Chwistek – in vielerlei Hinsicht über die Wirklichkeit

Blockseminar von Karol Chrobak im Oktober 2018

Leon Chwistek (1884-1944) ist eine der emblematischsten Persönlichkeiten der Zwischenkriegszeit in Polen. Seine vielseitigen Interessen manifestierten sich in verschiedenen Disziplinen: in der Philosophie, Mathematik, Logik, Kunst und Literatur. Er wurde in Zakopane geboren und verbrachte den größten Teil seines Lebens in Krakau. In den 1930er...

Between local and global — history of women’s emancipation in modern Poland

Englischsprachiges Blockseminar von Dobrochna Kałwa im Oktober 2018

The main issue of the seminar is to learn history of women's emancipation in modern Poland, i.e. in the 19th and 20th centuries. During the seminar students will discuss the reading materials, and documentary films as primary sources in order to answer the question about the global patterns on the one hand, and the local specificity of...

Biopolitics and Everyday Life in East Central Europe: Discourses, Representations and Memory

Englischsprachiges Blockseminar von Barbara Klich-Kluczewska im Oktober und November 2018

Modern democratic, as well as authoritarian, political regimes are said to bear a potential of making use of biopolitical mechanisms which constitute along with modernity the important context for analysis of the ideas/concepts about model societies in East Central Europe in 20 century. I will refer to biopolitics following Michel Foucault's...

Rechtsterminologie aus der Übersetzungsperspektive (Polnisch-Deutsch/Deutsch-Polnisch)

Blockseminar von Agnieszka Błażek im November und Dezember 2018

Für die selbständige Übersetzung von juristischen Fachtexten gelten methodische, inhaltliche und reflexive Kompetenzen im Bereich der vergleichenden Terminologiearbeit als schlüssig. Ausgehend von den theoretischen Grundlagen der Terminologie werden in der Lehrveranstaltung Aspekte und Besonderheiten ihrer vergleichenden Erarbeitung im...

Newsletter des Aleksander-Brückner-Zentrums für Polenstudien

Die neue Ausgabe für Oktober 2018 ist da

Das Newsletter informiert über Veranstaltungen zu Polen in der Region Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die aktuelle Ausgabe Nr. 37 für Oktober 2018 und weitere Informationen finden Sie hier.
Die nächste Ausgabe des Newsletters erscheint im November 2018. Alle bisherigen...