Konferenzen & Workshops

Call for papers: "Gerechtigkeit. Fünfter Kongress Polenforschung"

Halle (Saale), 5-8. März 2020

Das Streben nach politischer und sozialer Einheit und Solidarität in Europa ist keine Selbstverständlichkeit mehr. Unter den einzelnen Staaten ebenso wie innerhalb der nationalen Gesellschaften ist die gerechte Verteilung von materiellen Ressourcen, aber auch von Lasten umstritten. Ebenso steht die ungleiche Partizipation an politischen, sozialen...

Call for papers: "Biographies and Politics: Involvement of Jews and Activists of Jewish Origin in Leftist Movements in 19th and 20th Century Poland"

Konferenz am POLIN Museum der Geschichte der polnischen Juden am 1.-2. Dezember 2019 in Warschau

The involvement of the Jews of Poland in leftist political movements in 19th- and 20th-century Poland is a complex and challenging topic. Bundism or Labor Zionism openly combined Jewishness with leftist ideology. The situation is more complicated with actors of Jewish background in non-Jewish organizations, who at least partly did not consider...

Doktorandenworkshop „Interdisziplinäre Polenstudien“

Call for papers, Doktorandenworkshop Jena, 10./11. Mai 2019


Wir laden Promovierende und Studierende aller Disziplinen (Geschichte, Sprachwissenschaften, Soziologie, Kulturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften etc.) zu einem offenen DoktorandInnen-Workshop zu Polenstudien in Jena 2019 ein.
Der diesjährige Workshop des Aleksander-Brückner-Zentrums für Polenstudien (Halle/Jena) wird von...

Kolloquien

"Bombenlegerinnen, Mörderinnen und Rebellinnen" - Transgression von Geschlechterrollen in Sylwia Chutniks Kieszonkowy Atlas Kobiet (2008)

Vortrag von Iris Bauer (Halle)

Der Vortrag findet am Mittwoch, den 24. April 2019 von 18 bis 20 Uhr im Besprechungsraum des Instituts für Geschichte der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg statt (Emil-Abderhalden-Straße 26-27, 1. OG, Raum 1.06.0). Interessierte sind herzlich eingeladen.

Interdisziplinäres Kolloquium Osteuropäische Geschichte / Polenstudien

Das Kolloquium findet im Sommersemester 2019 immer mittwochs um 18:00 Uhr c.t. im Besprechungsraum des Instituts für Geschichte (Raum 1.06.0), Emil-Abderhalden-Str. 26-27, 06108 Halle (Saale) statt.

Das Semesterprogramm finden Sie in der Rubrik Kolloquium. Wir freuen uns auf spannende Vorträge!

Filmreihen & Lesungen

Polnisches Kino in Jena: Kler / Klerus

Donnerstag: 11.04.2019, 19.30 Uhr im Kino am Markt, Markt 5, PL 2018, R: Wojciech Smarzowski, 133 min, OmdU

Der mehrfach preisgekrönte und provokative Regisseur Wojciech Smarzowski ist mit einem neuen Film zurück. Kler (dt. Klerus), ein Spielfilm über die katholische Kirche, der Polen aufrüttelt und die polnische Öffentlichkeit polarisiert. Seit seiner polnischen Erstaufführung hat er mit 5,2 Millionen Kinobesuchern ein Rekordergebnis erzielt. Der Film...

Polnische Filmreihe in Halle: Kler / Klerus

Mittwoch, 17. April 2019, 17:30 Uhr im Puschkino, Kardinal-Albrecht-Straße 6

Kler (Regie: Wojciech Smarzowski) generierte bereits während der Dreharbeiten eine Debatte über die Frage, was Filme thematisieren dürfen und wo Grenzen zu ziehen sind. Im überwiegend katholischen Polen genießt die Kirche aufgrund ihrer Verdienste in Krisenzeiten großen Einfluss auf das gesellschaftliche Leben. Smarzowskis Kler legt...

Polnische Filmreihe in Halle: Kontroversen im polnischen Film

Aufrüttelnd? Fragwürdig? Schwierig? - Kontrovers!

So lauten die Leitfragen der sechsten polnischen Filmreihe in Halle. Diesmal geht es um Macht, Glaube, Sexualität, Migration und Tod. Wie soll man mit unmoralischem Verhalten in der katholischen Kirche umgehen? Welche Folgen hat der Tod für das Gefüge einer Familie? Wie verhält sich der Mensch angesichts der Spannung zwischen Macht und Ohnmacht,...

Neuerscheinungen

Erscheint im Mai 2019: Ends of War. Interdisciplinary Perspectives on Past and New Polish Regions after 1944

Herausgegeben von Paulina Gulińska-Jurgiel, Yvonne Kleinmann, Miloš Řezník und Dorothea Warneck

Reflexionen über die komplexe Frage, wie sich Gesellschaften nach der Erfahrung von Krieg und Gewalt konsolidieren oder gar neu erfinden.

Der Zweite Weltkrieg wirkte in Polen wie in anderen europäischen Staaten weit über die unmittelbaren Kampfhandlungen hinaus. Okkupation, Zwangsarbeit, politische und rassistische Verfolgung sowie...

Mitteilungen

Newsletter des Aleksander-Brückner-Zentrums für Polenstudien

Die neue Ausgabe für April 2019 ist da

Das Newsletter informiert über Veranstaltungen zu Polen in der Region Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die aktuelle Ausgabe Nr. 43 für April 2019 und weitere Informationen finden Sie hier.
Die nächste Ausgabe des Newsletters erscheint im Mai 2019. Alle bisherigen Ausgaben...