Ringvorlesung

Die Rückkehr der Nation. Frankreich, Deutschland, Polen im Vergleich

Vortrag von Pierre-Frédéric Weber (Szczecin)

Der Online-Vortrag findet im Rahmen der Ringvorlesung: "Was Sie schon immer über Polen wissen wollten (oder sollten)" via Zoom statt. Zeit: 1.12.2020, 18.00-19.30 Uhr (s.t.) Externe Interessenten werden um Anmeldung bis spätestens 10 Uhr am Tag des Vortrags gebeten (johann.wiede[at]uni-jena.de) Bild: Gelbwesten, Paris 2019, Wiki...

Ringvorlesung “Was Sie schon immer über Polen wissen wollten (oder sollten)”

Wintersemester 2020/21, immer dienstags, 18:00 - 19:30 Uhr (s.t.) online über Zoom

Die Ringvorlesung des Aleksander-Brückner-Zentrums für Polenstudien bietet im Wintersemester 2020/21 eine wissenschaftlich fundierte, allgemein verständliche und abwechslungsreiche Einführung in die polnische Gesellschaft, Sprache, Geschichte und Kultur. Anhand ausgewählter Themen geben die Vortragenden Einblicke in das Polen von gestern und...

Kolloquien

Fotografie, Gesellschaft und Russlands Orient. Fotografiegeschichte(n) aus Zentralasien

Helena Holzberger (München)

Vortrag im Rahmen des Interdisziplinären Online-Kolloquiums Osteuropäische Geschichte / Polenstudien. Das Kolloquium findet am Mittwoch, den 2. Dezember 2020 von 18:00 bis 19:30 Uhr in einem WebEx-Raum statt. Externe Interessenten werden um vorherige Anmeldung per E-Mail (martin.rohde[at]geschichte.uni-halle.de) gebeten, um eine...

Interdisziplinäres Online-Kolloquium Osteuropäische Geschichte / Polenstudien

Das Kolloquium findet im Wintersemester 2020/2021 mittwochs von 18:00 bis 19:30 Uhr online statt

Solange an der Martin-Luther-Universität keine Präsenzveranstaltungen möglich sind, wird das Kolloquium in Konferenzschaltung abgehalten. Externe Interessenten werden um Anmeldung bis spätestens 10 Uhr am Tag des Vortrags gebeten (martin.rohde[at]geschichte.uni-halle.de). Sie erhalten die Zugangsdaten per E-Mail.

Polenstudien

Interdisziplinäre Polenstudien und dann?

AbsolventInnen der Interdisziplinären Polenstudien und ihre weiteren Arbeitswege

Fragen Sie sich, was man im Rahmen der Interdisziplinären Polenstudien studiert? Und noch mehr ─ was man eigentlich nach diesem Studium macht? AbsolventInnen der letzten Jahre berichten, wohin das Studium in Halle und Jena sie im weiteren Verlauf geführt hat. Das Video ist auch auf dem Youtube-Kanal des Aleksander-Brückner-Zentrums und auf...

Online im Gespräch: Szczepan Twardochs Roman "Drach" und das Schlesische

Die Gespräche aus dem Onlineseminar im SoSe 2020 zum Nachverfolgen

Unter der Leitung von Prof. Andrea Meyer-Fraatz (Literaturwissenschaft, ABZ Jena) und Prof. Ruprecht von Waldenfels (Sprachwissenschaft, ABZ Jena) nahm das im Sommersemester 2020 für den gesamten deutschsprachigen Raum geöffnete Online-Seminar Schlesien und das Schlesische anhand des furiosen Romans “Drach” von Szczepan Twardoch in den Fokus....

Filmreihen & Lesungen

Virtuelle Filmreihe im Sommersemester 2020 III

Polnisches Online-Kino aus Jena: Najbrzydszy samochód świata / The Ugliest Car, 16. Juli 2020, 19:30 Uhr

Thomas Schmidt und Johann Wiede diskutieren erneut per Videokonferenz auf dem Youtube-Kanal des ABZ – Fragen und Kommentare des vor den Rechnern sitzenden Publikums auf Facebook oder im Live-Chat auf Youtube sind wie immer ausdrücklich erwünscht! III: Najbrzydszy samochód świata / The Ugliest Car Den Abschluss der Polnischen Filmreihe in...

Virtuelle Filmreihe im Sommersemester 2020 II

Polnisches Online-Kino aus Halle: Przypadek / Der Zufall möglicherweise R: Krzysztof Kieślowski, PL 1987, 122 Min., OmeU, 17. Juni 2020, 18:00 Uhr

Die Jahre 1980/81 sind in der polnischen wie europäischen Geschichte ohne gleichen. Die Gewerkschaft Solidarność konnte durch Streiks der kommunistischen Regierung nicht nur ihre rechtliche Anerkennung, sondern auch Reformen abringen, die die Situation der Arbeiter verbessern sollten und die restriktive Innenpolitik lockerten. Dieser erste Versuch...

Mitteilungen

Are there any Polish Guerrilla Girls? Socially engaged artistic practices in contemporary Poland?

Ein Seminar von Dr. Weronika Kobylińska-Bunsch

January 2020. Karol Radziszewski (b. 1980), one of the most important Polish artists who use archive-based strategy in order to create a narrative focused on the gender references, is harassed by the Polish national television. A few months later, March. Karolina Gembara (b. 1981) - who is a Polish pioneer in running participatory photography...

Newsletter des Aleksander-Brückner-Zentrums für Polenstudien

Die neue Ausgabe für November 2020 ist da

Das Newsletter informiert über Veranstaltungen zu Polen in der Region Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die aktuelle Ausgabe Nr. 60 für November 2020 und weitere Informationen finden Sie hier. Die nächste Ausgabe des Newsletters erscheint im Dezember 2020. Alle bisherigen Ausgaben...