Konferenzen & Workshops

Call for papers: "Polen 1989: Aushandlungen, (Re-)Konstruktionen, Deutungen"

Internationale Konferenz in Kooperation mit dem Europäischen Zentrum der Solidarność in Danzig, 23.-25.10.2019 in Halle

Das Jahr 1989 und seine Folgen werden in Polen kontrovers diskutiert. 1989 löst unterschiedliche sprachliche und emotionale Assoziationen aus und funktioniert als eine gesellschaftliche und politische Chiffre. Die internationale Tagung Polen 1989:...

Ringvorlesung

Ringvorlesung: Was Sie schon immer über Polen wissen wollten (oder sollten)

Wintersemester 2018/2019, dienstags 16-18 Uhr, Melanchthonianum, Hörsaal XV, Universitätsplatz 8-9, 06108 Halle (Saale)

Die Ringvorlesung bietet eine wissenschaftlich fundierte, allgemein verständliche und auch unterhaltsame Einführung in die polnische Gesellschaft, Sprache, Geschichte und Kultur. Anhand ausgewählter Themen geben die Vortragenden Einblicke in das Polen von gestern und heute: Wie viele Sprachen spricht man in Polen? Vor welchen Herausforderungen...

Kolloquien

Interdisziplinäres Kolloquium Osteuropäische Geschichte / Polenstudien

Das Kolloquium findet im Wintersemester 2018/ 2019 immer mittwochs um 18:00 Uhr c.t. im Besprechungsraum des Instituts für Geschichte (Raum 1.06.0), Emil-Abderhalden-Str. 26-27, 06108 Halle (Saale) statt.

Das Gesamtprogramm für das Wintersemester 2018/ 2098 finden Sie ab sofort in der Rubrik Kolloquium und hier als PDF. Wir freuen uns auf spannende Vorträge!

Mitteilungen

Was ist mit den Polen los?

Autorenlesung und Gespräch mit Marta Kijowska

Eine Kooperation der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, des Aleksander-Brückner-Zentrums für Polenstudien Jena und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Thüringen.
Der schwierige Nachbar
Nach erfolgreichem demokratischem Neuaufbau, EU- und Nato-Beitritt ist die positive Stimmung in Polen umgeschlagen. Eine ultrakonservative...

Stellenausschreibung Jena

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in zum 1. Mai 2019

Das Aleksander-Brückner-Zentrum (Standort Jena) sucht ab dem 1.5.2019 eine/n neue/n wissenschaftliche/n Koordinator/in (TV-L 13, 50 %). Gemäß der interdisziplinären Ausrichtung des Zentrums sind Bewerbungen aus allen geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen Disziplinen, die sich mit polnischen Themen beschäftigen, willkommen –  so zum...

Wissenschaftlicher Förderpreis des Botschafters der Republik Polen

Auszeichnung für Simon Behnisch, Absolventen der Interdisziplinären Polenstudien in Halle

Am 13. Dezember fand die 10. Verleihung des Wissenschaftlichen Förderpreises des Botschafters der Republik Polen statt. Wir freuen uns sehr, dass sich unter den PreisträgerInnen ein Absolvent der Interdisziplinären Polenstudien Halle befindet: Simon Behnisch mit seiner Abschlussarbeit zum Thema "Vaterstadt, Vaterland, Republik - multiple...

Newsletter des Aleksander-Brückner-Zentrums für Polenstudien

Die neue Ausgabe für Februar 2019 ist da

Das Newsletter informiert über Veranstaltungen zu Polen in der Region Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die aktuelle Ausgabe Nr. 41 für Februar 2019 und weitere Informationen finden Sie hier.
Die nächste Ausgabe des Newsletters erscheint im März 2019. Alle bisherigen Ausgaben...