Veranstaltungen

Wir streben an, den Universitätsverbund Halle-Jena-Leipzig zu einem international sichtbaren Zentrum der Polenforschung auszubauen. Dies soll insbesondere durch interdisziplinär angelegte Veranstaltungen, aber auch durch fachspezifische Diskussionen erreicht werden. Darüber hinaus richtet sich ein Teil unserer Aktivitäten an die interessierte Öffentlichkeit, der wir polnische Geschichte, Sprache, Gesellschaft und Kultur näher bringen möchten.

Zu den wissenschaftlichen Veranstaltungen zählen regelmäßig stattfindende Kolloquien, Konferenzen, Workshops und Vortragsreihen, langfristig auch Sommerschulen. Für Studierende bieten wir neben Blockseminaren, die integraler Bestandteil des Studiengangs Interdisziplinäre Polenstudien sind, auch Exkursionen nach Polen an.

In die breitere Öffentlichkeit wirkt eine polnische Filmreihe in Kooperation mit dem Polnischen Institut Leipzig, dem Imre Kertész Kolleg Jena, dem Puschkino in Halle, der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Sachsen-Anhalt und der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt. Die Filme dieser Reihen ebenso wie künftige Lesungen polnischer Literatur stehen in thematischem Bezug zu den Forschungsfeldern des Zentrums.


Konferenzen & Workshops

Herbstschule "Polen und Deutschland 1918-1939: Verflochtene Geschichten / Poland and Germany 1918-1939: Entangled Histories"

9.-12. Oktober 2018, Martin-Luther-Universität Halle, Institut für Geschichte

Die Herbstschule "Polen und Deutschland 1918-1939: Verflochtene Geschichten" wird vom Aleksander-Brückner-Zentrum für Polenstudien in Halle in Kooperation mit dem Historischen Institut der Universität Warschau veranstaltet. Unser Ziel ist es, unterschiedliche soziale, politische und kulturelle Felder in beiden Ländern zu vergleichen und...

Abschiedssymposium für Prof. Robert Traba: „Intellektuelle Migrationsbiographien im Europa des 20. Jahrhunderts. Literatur, Wissenschaft, Politik"

Montag, den 2. Juli 2018, 14-19 Uhr, Centre Marc Bloch, Friedrichstraße 191, 10117 Berlin

In diesem Sommer, nach zwölf Jahren intensiver und sehr erfolgreicher Arbeit am deutsch-polnischen Wissenschaftsdialog, wird sich Robert Traba vom Zentrum für Historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften und damit auch von Berlin verabschieden. Sehr viele von uns haben ihm und seiner Arbeit in Berlin sehr viel zu verdanken,...

Ringvorlesung

Vortrag von Tanja Zimmermann (Leipzig) - Experimente an der Grenze des Ethischen: Der polnische Videokünstler Artur Żmijewski und sein Konzept der "angewandten sozialen Kunst"

Dienstag, 23. Oktober 2018, 16:15-17:45 Uhr, Melanchthonianum, Hörsaal XV, Universitätsplatz 8-9, 06108 Halle (Saale)

Interessenten sind herzlich eingeladen!

Vortrag von Paweł Machcewicz (Jena / Warszawa) - The Museum of the Second World War in Gdańsk. Crossroads of History, Memory and Politics

Dienstag, 6. November 2018, 16:15-17:45 Uhr, Melanchthonianum, Hörsaal XV, Universitätsplatz 8-9, 06108 Halle (Saale)

Interessenten sind herzlich eingeladen!

Vorträge

Derzeit gibt es keine aktuellen Termine in dieser Kategorie.


Kolloquien

Der Cybonische Tumult in Fraustadt (Wschowa). Textilproduktion, städtische Elitenkonflikte und königlich polnische Politik um 1680

Vortrag von Karsten Holste (Halle)

Gemeinsame Veranstaltung mit der Professur für Geschichte der Frühen Neuzeit. Der Vortrag findet am Dienstag, den 6. November 2018 von 18 bis 20 Uhr im Seminarraum 12 der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Emil-Abderhalden-Str. 26-27, 06108 Halle/Saale) statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Filmreihen & Lesungen

Filmreihe der Institutsgruppe Geschichte in Halle: Bogdan’s Journey

Dienstag, 26. Juni 2018, 19.00 Uhr, Hörsaal H1 (Steintorcampus), Adam-Kuckhoff-Str. 35, 06108 Halle (Saale), OmeU

Filmvorführung: Bogdan's Journey Der Dokumentarfilm "Bogdan's Journey" berührt ein sensibles Kapitel der polnischen Geschichte. In der polnischen Stadt Kielce wurden beim letzten Pogrom Europas 1946 mehr als 40 Holocaust-Überlebende getötet. Die Auseinandersetzung mit einer Vergangenheit, in der Polen als Täter auftraten, erweist...

Polnische Filmreihe in Jena: Las, 4 Rano / 4 Uhr morgens im Wald

Montag, 14. Mai 2018, 19:30 Uhr, Kino im Schillerhof, Helmboldstraße 1, 07749 Jena, OmdU

Forst ist so zackig wie sein Name – er will nicht beliebt sein, sondern sein Leben in vollen Zügen genießen. Sein schnelles Auto ist ihm wichtiger als Freunde, sein Lebensweg verläuft auf der Überholspur – bis zur Vollbremsung. Von heute auf morgen schmeißt Forst unvermittelt alles hin, lässt Job, Wohnung und Besitz zurück und lebt fortan unter...

Mitteilungen

Newsletter des Aleksander-Brückner-Zentrums für Polenstudien

Die neue Ausgabe für Oktober 2018 ist da

Das Newsletter informiert über Veranstaltungen zu Polen in der Region Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die aktuelle Ausgabe Nr. 37 für Oktober 2018 und weitere Informationen finden Sie hier.
Die nächste Ausgabe des Newsletters erscheint im November 2018. Alle bisherigen...