Einschreibung für den Master Interdisziplinäre Polenstudien

 

Bewerben Sie sich jetzt für den Master Interdisziplinäre Polenstudien an den Universitäten Halle oder Jena!

Intensive Betreuung durch ProfessorInnen und DozentInnen in einem kleinen exklusiven Studiengang, mit eigener fachlicher Schwerpunktsetzung, einem breiten Lehrangebot aus verschiedenen Disziplinen, Polnischkursen auf verschiedenen Niveaus, regelmäßigen Lehrangeboten renommierter polnischer GastwissenschaftlerInnen, integriertem Studiensemester in Polen mit DAAD-Teilstipendium, Exkursionen, Praktika und einer frühen Einbindung in die Forschung des Aleksander-Brückner-Zentrums

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Einschreibefristen: Halle 31.8.2021 // Jena 15.09.2021


Kolloquien

Vortrag von Nadja Weck (Wien)

Das Kolloquium findet am Mittwoch, dem 14. Juli von 18:15 bis 19:45 Uhr in einem WebEx-Raum statt. Externe Interessenten werden um vorherige Anmeldung per E-Mail (martin.rohde[at]geschichte.uni-halle.de) gebeten.

Das Kolloquium findet im Sommersemester 2021 mittwochs von 18:15 bis 19:45 Uhr online statt

Solange an der Martin-Luther-Universität keine Präsenzveranstaltungen möglich sind, wird das Kolloquium in Konferenzschaltung via WebEx abgehalten. Externe Interessenten werden um Anmeldung bis spätestens 10 Uhr am Tag des Vortrags gebeten (martin.rohde[at]geschichte.uni-halle.de). Sie erhalten die Zugangsdaten per E-Mail!


Öffentliche Vorträge

Vortrag von Rafał L. Górski & Helena Grochola-Szczepanek (Kraków) am 8. Juli 2021, 18 Uhr über Zoom

Im sprachlich homogenen Gebiet Polens sind nur noch wenige Dialekte im täglichen Gebrauch. Die Dialekte der Karpaten, einschließlich des Dialekts von Spisz, sind eine solche Ausnahme. In der Vorlesung werden wir über die Besonderheiten dieses Dialekts in Bezug auf die…

Podiumsdiskussion am 22. Juni 2021, 19.00

Deutsch-polnische Beziehungen im Spiegel eines gemeinsamen Schulbuchs: Konzept, Entstehung und Praxis von Europa. Unsere Geschichte, Bd. 4

Es diskutieren: Roberto Jung, Igor Kąkolewski, Jeannette van Laak, Verena Laubinger und Michael G. Müller
Moderation: Yvonne Kleinmann

Buchvorstellung und Podiumsdiskussion am 13. Juli 2021, 19.00

Władysław Bartoszewski ist dem deutschen Publikum vor allem als Diplomat und Politiker bekannt, in erster Linie war er aber ein engagierter Publizist und Schriftsteller, der die Erfahrungen neuester Geschichte und ihre Aktualität in der laufenden Politik zum Hauptgegenstand…


Polenstudien

Reflections on the course by the two guest lecturers at Aleksander Brückner Centre for Polish Studies Jena in May and June 2021

The course was an intensive seminar conducted over the span of one month (4 weekends) with four 1.5 hour session each weekend. The first and last sessions were co-taught by both instructors, while the second and third week classes were taught singly by E. Korolczuk (on populism) and A. Graff (on US Culture Wars). The discussions were always…

AbsolventInnen der Interdisziplinären Polenstudien und ihre weiteren Arbeitswege

Fragen Sie sich, was man im Rahmen der Interdisziplinären Polenstudien studiert? Und noch mehr ─ was man eigentlich nach diesem Studium macht? AbsolventInnen der letzten Jahre berichten, wohin das Studium in Halle und Jena sie im weiteren Verlauf geführt hat.

Das Video ist auch auf dem Youtube-Kanal des Aleksander-Brückner-Zentrums und auf…

Bewerben Sie sich jetzt für den Master Interdisziplinäre Polenstudien an den Universitäten Halle oder Jena!

Der Master "Interdisziplinäre Polenstudien" ist ein gemeinsames Studienangebot der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er ist als zweijähriger Studiengang konzipiert und verbindet den Erwerb regionaler Kompetenzen mit dem disziplinären Studium im zweiten Masterfach (MLU Halle) bzw. im gewählten…


Filmreihen & Lesungen

R.: Agnieszka Smoczyńska (2018), PL/CZ/SK, OmdU, 100 Min., mit Gabriela Muskała und Łukasz Simlat

Polnischer Film in Halle/Jena is back!

Zur ersten Kinosaison in diesem Jahr laden wir endlich wieder nach Halle und Jena zur Polnischen Filmreihe. Nach Córki Dancingu Anfang letzten Jahres zeigen wir…


Ausstellungen

Ausstellung und Diskussionsveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt

Belarus steht seit den Präsidentschaftswahlen 2020 im Zentrum der internationalen Aufmerksamkeit. Tausende Belarus*innen protestieren gegen mutmaßliche Wahlfälschungen und nicht zuletzt das Regime Lukaschenko. Auch die anhaltenden Repressionen haben den Aufstand nicht brechen können.  Auffällig dabei: Der Protest ist weiblich. Es sind drei Frauen,…


Mitteilungen

Polen: Kultur - Geschichte - Gesellschaft, Bd. 7

Kai Witzlack-Makarevich beleuchtet den sprachpuristischen und sprachreflexiven Diskurs im Polnischen beginnend mit der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Im Vordergrund steht die Frage, wie die polnische Sprache nach Auffassung der im Korpus unter-suchten Autorinnen und Autoren beschaffen sein sollte, um ihren Vorstellungen von…

Bd. 6 der Reihe Polen: Kultur - Geschichte - Gesellschaft

Hanna Kozińska-Witt: Jüdische Stadtdeputierte in der Zweiten Polnischen Republik. Projekte – Strategien – Dynamiken

Eine komparative Betrachtung des Engagements jüdischer Abgeordneter in der Kommunalpoli-tik dreier polnischer Großstädte in der Zwischenkriegszeit.

In der Zwischenkriegszeit bildeten die jüdischen Einwohnerinnen und Einwohner ein…

Die neue Ausgabe für Juli 2021 ist da

Das Newsletter informiert über Veranstaltungen zu Polen in der Region Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Die aktuelle Ausgabe Nr. 68 für Juli 2021 und weitere Informationen finden Sie hier. Die nächste Ausgabe des Newsletters erscheint im August 2021.

Alle bisherigen Ausgaben des Newsletters finden Sie hier.