Ausschreibung: DAAD-Gastprofessur in Halle

Das Aleksander-Brückner-Zentrum für Polenstudien in Halle sucht eine/n GastprofessorIn mit Wohnsitz außerhalb Deutschlands, der/die sich unserem Team zwischen November 2022 und Februar 2023 für die Dauer von einem Monat anschließen will. Mehr (English/Deutsch/Polski)


Kolloquien

Online-Vortrag von Nicolas Moll (Sarajevo) im Rahmen des Kolloquiums, 01. Dezember 2021

Diese Sitzung unseres Kolloquiums für Osteuropäische Geschichte / Interdisziplinäre Polenstudien findet in Kooperation mit dem Forschungskolloquium von Silke Satjukow & Jeannette van Laak am 01. Dezember 2021 von 18.15-19.45 statt.

Bitte beachten Sie, dass der Vortrag nun ausschließlich via WebEx abgehalten wird. Externe Teilnehmer*innen können…

Das Kolloquium findet im Wintersemester 2021/22 mittwochs von 18:15 bis 19:45 Uhr als Hybridveranstaltung statt

Das Kolloquium findet im SR 9 (Emil-Abderhalden-Str. 26-27) statt und wird parallel via WebEx zugänglich sein.

Externe Interessent*innen werden um Anmeldung bis spätestens 10 Uhr am Tag des Vortrags gebeten (martin.rohde[at]geschichte.uni-halle.de). Sie erhalten die Zugangsdaten per E-Mail!


Ringvorlesung

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage müssen wir die Veranstaltung mit Marek Gierszał, die am 14.12. im Rahmen der Ringvorlesung in Kooperation mit dem Literaturhaus Halle hätte stattfinden sollen, leider absagen. Wir suchen nach einer Möglichkeit, sie zeitnah nachzuholen und informieren Sie dann an dieser Stelle.

Vortrag von Agnieszka Pasieka (Wien) im Rahmen der Ringvorlesung, 7. Dezember 2021

Agnieszka Pasieka (Wien): Claiming the Heritage: Solidarity Movement, Far-Right-Youth and Illiberal Socialism in Contemporary Poland

im Rahmen der Ringvorlesung "Was Sie schon immer über Polen wissen wollten (oder sollten)"


Die Ringvorlesung bietet eine wissenschaftlich fundierte, allgemein verständliche und abwechslungsreiche Einführung in die…


Öffentliche Vorträge

Vortrag von Daniel Bunčić (Köln) am 9. Dezember 2021, 18 Uhr (s.t.) über Zoom

Online-Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Polen und seine Sprache(n)"

Der Sprachwissenschaftler Prof. Daniel Bunčić von der Universität Köln spricht in seinem Vortrag über das Ruthenische (= Altukrainische = Altweißrussische) des 15.–18. Jahrhunderts. Bisher wenig…

Vortrag von Rafał L. Górski & Helena Grochola-Szczepanek (Kraków) am 8. Juli 2021, 18 Uhr über Zoom

Im sprachlich homogenen Gebiet Polens sind nur noch wenige Dialekte im täglichen Gebrauch. Die Dialekte der Karpaten, einschließlich des Dialekts von Spisz, sind eine solche Ausnahme. In der Vorlesung werden wir über die Besonderheiten dieses Dialekts in Bezug auf die…


Polenstudien

AbsolventInnen der Interdisziplinären Polenstudien und ihre weiteren Arbeitswege

Fragen Sie sich, was man im Rahmen der Interdisziplinären Polenstudien studiert? Und noch mehr ─ was man eigentlich nach diesem Studium macht? AbsolventInnen der letzten Jahre berichten, wohin das Studium in Halle und Jena sie im weiteren Verlauf geführt hat.

Das Video ist auch auf dem Youtube-Kanal des Aleksander-Brückner-Zentrums und auf…

Bewerben Sie sich jetzt für den Master Interdisziplinäre Polenstudien an den Universitäten Halle oder Jena!

Der Master "Interdisziplinäre Polenstudien" ist ein gemeinsames Studienangebot der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er ist als zweijähriger Studiengang konzipiert und verbindet den Erwerb regionaler Kompetenzen mit dem disziplinären Studium im zweiten Masterfach (MLU Halle) bzw. im gewählten…


Filmreihen & Lesungen

R: Małgorzata Szumowska und Michał Englert (2021), PL/D, OmU, 108 Min

33: Der Masseur

In einer anonymen polnischen Villensiedlung beglückt ein ukrainischer Masseur seine Kund*innen nicht nur mit seinen heilenden Händen. Er wird zu einer Art Guru für die spirituell…

Volksbühne am Kaulenberg am Donnerstag, 28.10., 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Volksbühne am Kaulenberg - Kaulenberg 1, 06108 Halle (Saale)

Beginn: 19.00 Uhr

Alice Bota wurde am 15. Dezember 1979 im polnischen Krapkowice, Oberschlesien, geboren. 1988…


Ausstellungen

Ausstellung und Diskussionsveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt

Belarus steht seit den Präsidentschaftswahlen 2020 im Zentrum der internationalen Aufmerksamkeit. Tausende Belarus*innen protestieren gegen mutmaßliche Wahlfälschungen und nicht zuletzt das Regime Lukaschenko. Auch die anhaltenden Repressionen haben den Aufstand nicht brechen können.  Auffällig dabei: Der Protest ist weiblich. Es sind drei Frauen,…


Mitteilungen

Von Zimmern und Straßen. Oder: Erasmus zu Zeiten, in denen Corona nicht die einzige Krise ist

Lesen Sie jetzt Judith Fliehmanns neuerschienen Bericht zum Erasmus-Semester in Wrocław!

"Wenn ich als 80-jährige babcia an mein Jahr in Polen zurückdenken werde, werde ich mich vor allem an eines erinnern: So aktiv wie hier war ich nie. Und damit meine ich nicht die Aktivitäten, die einem bei dem Wort Erasmus eigentlich in den Sinn kommen:…

Polen: Kultur - Geschichte - Gesellschaft, Bd. 7

Kai Witzlack-Makarevich beleuchtet den sprachpuristischen und sprachreflexiven Diskurs im Polnischen beginnend mit der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Im Vordergrund steht die Frage, wie die polnische Sprache nach Auffassung der im Korpus unter-suchten Autorinnen und Autoren beschaffen sein sollte, um ihren Vorstellungen von…

Die neue Ausgabe für Dezember 2021 ist da

Das Newsletter informiert über Veranstaltungen zu Polen in der Region Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Die aktuelle Ausgabe Nr. 72 für Dezember 2021 finden Sie hier. Die nächste Ausgabe des Newsletters erscheint im Januar 2021.

Alle bisherigen Ausgaben des Newsletters finden Sie hier.